traumhaftes haus in kroatien

am

Kroatien 2016 (138)Kroatien 2016 (143)Kroatien 2016 (95)Kroatien 2016 (111)Kroatien 2016 (14)Kroatien 2016 (122)Kroatien 2016 (119)Kroatien 2016 (90)Kroatien 2016 (63)Kroatien 2016 (12)Kroatien 2016 (68)Kroatien 2016 (154)Kroatien 2016 (8)Kroatien 2016 (91)Kroatien 2016 (102)Kroatien 2016 (101)Kroatien 2016 (100)Kroatien 2016 (106)Kroatien 2016 (108)Kroatien 2016 (121)Kroatien 2016 (17)Kroatien 2016 (140)Kroatien 2016 (226)Kroatien 2016 (152)Kroatien 2016 (141)Kroatien 2016 (184)Kroatien 2016 (142)Kroatien 2016 (173)Kroatien 2016 (145)Kroatien 2016 (148)Kroatien 2016 (163)Kroatien 2016 (172)Kroatien 2016 (225)Kroatien 2016 (175)Kroatien 2016 (235)Kroatien 2016 (96)Kroatien 2016 (81)Kroatien 2016 (171)Kroatien 2016 (7)Kroatien 2016 (9)Kroatien 2016 (65)Kroatien 2016 (169)Kroatien 2016 (103)Kroatien 2016 (105)Kroatien 2016 (167)Kroatien 2016 (97)Kroatien 2016 (98)Kroatien 2016 (99)Kroatien 2016 (120)Kroatien 2016 (153)Kroatien 2016 (158)Kroatien 2016 (177)Kroatien 2016 (658)Kroatien 2016 (320)Kroatien 2016 (316)Kroatien 2016 (159)Kroatien 2016 (662)Kroatien 2016 (632)Kroatien 2016 (661)Kroatien 2016 (605)Kroatien 2016 (613)Kroatien 2016 (624)Kroatien 2016 (601)Kroatien 2016 (602)Kroatien 2016 (611)Kroatien 2016 (612)Kroatien 2016 (664)Kroatien 2016 (666)Kroatien 2016 (668)Kroatien 2016 (665)Kroatien 2016 (89)

Eine Bilderflut, ich weiß. Die Entscheidung, was ich zeige und welche ich weglasse fiel mir so schwer. Ich glaube aber, dass ich mit meinen Bildern besser erzählen kann, als mit Worten. Deshalb bombandiere ich euch mit dieser Schönheit aus Kroatien.

Schon letztes Jahr hatten meine Eltern diese Idee, ihre Großfamilie, sieben Kinder (meine Schwester, die zwei Kinder hat, und ich sind schon verheiratet, drei weitere Geschwister wohnen nicht mehr daheim) für eine Woche im warmen Süden zusammenzubringen. Mein Vater mietete ein Haus in Kroatien, das erste Land, in das meine Eltern mit uns Kindern vor vielen Jahren in den Urlaub gefahren sind. Seitdem nicht mehr. Und so wurde geplant, Urlaube beantragt und fast alle haben es geschafft. Nur mein Bruder, der in den Staaten wohnt und der Schwager fehlten leider. Jungs, wir haben euch vermisst!

Für uns war es etwas ganz besonderes, weil wir als Familie mit Kindern noch nie Urlaub zusammen gemacht haben. Unsere Flitterwoche in Tunesien ist die erste und letzte Reise mit meinem Liebsten gewesen. In Kasachstan war ich mit den zwei großen Mädels, als Luisa noch nicht geboren war und auch zur Kur war ich mit den Kindern allein. Deshalb war es umso wertwoller für mich, mit ihm zusammen seinen wohlverdienten Urlaub zu genießen.

Nach einer langen Fahrt mit dem Auto wurden wir mit diesem traumhaften Haus in Seget Donji belohnt. Als erstes sind mir diese Pflanzen ins Auge gefallen. Schon der Parkplatz und die große Terrasse sind mit Kiwikletterpflanzen überdacht. Der Weg zur Haustür ist eingerahmt durch Trauben- und Mandarinenbäumchen, die noch grün waren und erst im Oktober reif sein werden. Am Eingang steht ein uralter Olivenbaum, der Schatten spendet und der Lieblingsleseplatz meiner Schwester wurde.

Im Garten wachsen Tomaten, Pfirsich- und Granatapfelbäumchen, Brombeeren und Kräuter, die wir für unser Essen frisch pflücken durften. Die Besitzerin schaute immer wieder vorbei und versorgte uns mit roten Gartenzwiebeln und Tomaten. Der Boden war ganz anders als bei uns, steinig und stark aufgelockert und doch wächst alles bei dieser Hitze so gut. Jedem Morgen kam eine ältere Dame zum Gießen.

Das erste, was die Kinder entdeckt haben, waren die Schildkröten, die sich ganz natürlich im Garten aufhielten und ganz viele Eidechsen, große und kleine. Sie waren begeistert. Außerdem war die Erde übersät mit Schneckenhäuschen, ein Paradies für die Kleinen.

Im Hintergarten stand ein gemauerter Ofen zum Grillen. Wie in einem kleinen Garten für sich. Mit Rosmarinbüschen, noch mehr Obst- und Olivenbäumen und aufgeschichtetem Holz für das Feuer. Ich fand es wundervoll.

Und die Einrichtung des Hauses. Diese Fliesen. Das Treppenhaus aus Holz. Zusammengewürfelte, alte Möbelstücke. Nostalgische Tapeten. Holzvertäfelungen. Einfach nur schön. Wir waren drei Familien auf zwei Etagen verteilt und jeder hatte seinen Rückzugsort, weil es so viel Platz gab. Viele Zimmer, zwei Küchen, mehrere Bäder, Toiletten und Balkone. Habe ich schon die Haustür und Fensterläden erwähnt? Es passte einfach perfekt in dieses Land, in diese Natur.

Am liebsten waren wir aber auf dieser großen kiwiüberdachten Terrasse. Dort haben wir zusammen gefrühstückt, nachdem einige schon eine Runde im Meer schwimmen waren. Wer Hunger hatte, konnte sich Mittags etwas warm machen und im Schatten sitzen. Abends kamen wir wieder alle zusammen an die zusammen geschobenen Tische. Jeden Abend hat jemand anderes gekocht. Es war lecker und abwechslungsreich. An einem Abend haben wir dort bis spät in die Nacht gesungen, begleitet mit Gitarre. Oder Mundharmonika 😉 . Wir haben gelacht und die Zeit miteinander genossen.  Es sind so gute Erinnerungen.

Ja, das Meer lag direkt vor dem Haus. Den Pfad durch den Garten, Treppe runter und schon war man am Kiesstrand. So konnte jeder wann er wollte ans Wasser, sich unter einer Dusche neben dem alten Olivenbaum abduschen und dann in die Sonne legen, oder lieber im Schatten lesen, wie ich. Mein Liebster hatte seine Angelsachen mit, auch wenn es keine großen Erfolge gab, die Kinder hatten ihre Freude daran.

Im nächsten Post zeige ich euch noch ein paar Bilder von der kroatischen Natur, dem Meer, von den Booten und der Altstadt Trogir.

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. reginalex sagt:

    Danke, Anita! Das ist eine wahre Inspiration für den nächsten Urlaub 🙂 Ich mag deine Bilder total!!

    Liken

    1. Anita sagt:

      Danke Liebes!

      Liken

  2. Lena sagt:

    Okay, ich brauche die Adresse!!!! 🙂
    Das Haus ist wirklich traumhaft!!!!!
    PS: Ich liebe deine Bilderflut!!!! Ich krieg da nicht genug!

    Liken

    1. Anita sagt:

      Das freut mich, denn ich weiß nicht, ob ich mit den Bildern nicht übertreibe 🙂 Und hier die Seite von dem Haus: http://www.privaturlaub-kroatien.de/ferienwohnungen/ferienhaus_h144.php

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s